Über uns

Herzlich willkommen auf der Homepage des Regionalverbands autismus Bodensee e.V.

Aus einer Elterninitiative heraus, ist im September 2009 der Regionalverband autismus Bodensee e.V. als Eltern- und Angehörigenselbsthilfeverband gegründet und am 04.02.2010 in das Vereinsregister beim Amtsgericht Stockach (VR 333 -St) eingetragen worden.

Der Regionalverband autismus Bodensee e.V. ist eine gemeinnützige und mildtätige Organisation, in der sich Eltern und angehöriger autistischer Menschen, Menschen im Autismus Spektrum, Freunde und Fachleute für die Belange von Menschen im Autismus Spektrum und deren Familien einsetzen. Der Verein versteht sich als Selbsthilfeverband für Menschen im Autismus Spektrum und für derern Eltern und Angehörige.

Der Regionalverband autismus Bodensee e.V. arbeitet eigenständig und ist Mitglied im Bundesverband autismus Deutschland e.V. in Hamburg, ein Dachverband von inzwischen 58 Regionalverbänden. Desweiteren ist der Regionalverband autismus Bodensee e.V. Mitglied im autismus Landesverband Baden-Württemberg e.V. und Mitglied im Paritätischen BW.

Der Regionalverband autismus Bodensee e.V. ist also Teil einer in ganz Deutschland sich ständig weiter entwickelnden Solidaritätsbewegung und Interessensvertretung mit fachkundiger Angebotsstruktur FÜR Menschen im Autismus Spektrum aber auch für deren Eltern und Angehörigen.

Der Regionalverband autismus Bodensee e.V. versteht sich als eine Interessenvertretung für Menschen mit Autismus und deren Angehörigen und/oder Partnern, mit dem Ziel, eine Verbesserung ihrer Lebensumstände zu erreichen, sowie ihre Förderung voranzutreiben und zu unterstützen.

Im Sinne der Selbsthilfe unterstützen wir - Eltern, Angehörige,Autisten bieten und ermöglihen Erfahrungsaustausch, möchten über Autismus aufklären und betreiben neben Aufklärung auch Öffentlichkeitsarbeit über die Anliegen von Menschen mit Autismus. Hierbei ist es uns die Innensicht und die Selbstvertretung autistischer Menschen sehr wichtig, die wir unterstützen und fördern (beispielsweise mit der von erwachsenen geleiteten Selbsthilfegruppe an der Uni Konstanz, die in Zusammenarbeit mit dem Referat für Gleichstellung, Familienförderung und Diversity der Universität angeboten für erwachsenen Autist*innen angeboten wird. Der Verein bietet eine weitere Gruppe für erwachsene Autist*innen in Radolfzell sowie einer Eltern-/Angehörigen SHG.

Auf eine enge und konstruktive Zusammenarbeit mit öffentlichen, privaten und wissenschaftlichen Organisationen, sowie Fachkräften, die eine bessere soziale und individuelle Eingliederung, Förderung und Unterstützung von Menschen mit Behinderung zbzw. für Menschen im Autismus Spektrum zum Ziel haben, legen wir als Regionalverband großen Wert.

Ziel unserer Arbeit ist es im Sinne der Selbsthilfe, Menschen mit Autismus zu begleiten, zu unterstützen, ihnen und ihren Angehörigen die nötige Hilfe zu bieten und zu vermitteln. Es ist uns ein großes Anliegen, Verständnis in der Gesellschaft für Menschen mit Autismus zu „wecken“.

Ein „großes“ Ziel unseres Regionalverbandes ist es, die Schaffung eines Autismus-Therapie-Zentrums (ATZ) in der Region nach den Qualitätsstandards der Regionalverbände von autismus Deutschland e.V. voranzutreiben. Bisher ist unsere Region in dieser Hinsicht unterversorgt; die nächsten Autismus-Therapie-Zentren sind in Südbaden: Freiburg, Bad Säckingen, Lahr sowie in Stuttgart!!! Geplant ist, dass ZAKS gGmbH hier in der Region in udeeler Kooperation mit dem Verein eine ATZ-Außenstelle aufbaut.

Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit einer „Autismus-Diagnose“ haben, sofern Bedarf besteht, sozialrechtlich im Rahmen der Eingliederungshilfe, das Recht auf eine sog. Autismustherapie.

Alle unsere Vorstandsmitglieder arbeiten in ihrer Freizeit ehrenamtlich für den Verein.